Individuelle Nutzungsrechte für vertrauliche Dokumente

mit Windows Azure Rights Management Services (RMS)

TürOeffnenEisenStange900.jpg

Erfahren Sie mehr:

Ihre Vorteile

  • Dauerhafter, benutzergebundener Schutz vertraulicher Informationen
  • Vergabe unterschiedlicher Nutzungsrechte möglich (z. B. Dokument öffnen, bearbeiten, drucken, versenden)
  • Möglichkeit der zeitlichen Begrenzung der Nutzung
  • Einfache Verwaltung der Nutzungsrechte
   

Geschäftliche Informationen und Dokumente können heute einfach und in kürzester Zeit ausgetauscht werden, zum Beispiel durch den E-Mail-Versand. Dabei besteht jedoch die Gefahr, dass vertrauliche Informationen auf dem Weg oder im Nachgang in die Hände von Unbefugten gelangen.

Mit Microsoft Azure Rights Management Services können Sie Dokumente, wie beispielsweise

  • Mitarbeiterverträge
  • Kalkulationen
  • Kundendokumentationen
  • Geschäftszahlen

dauerhaft vor unbefugtem Zugriff schützen. Dabei vergeben Sie jeweils individuelle, benutzergebundene Nutzungsrechte. Sie bestimmen, welche Personen die Dokumente öffnen, bearbeiten, weiterleiten oder drucken dürfen. Auch eine zeitliche Begrenzung der Nutzung ist möglich. So können Sie beispielsweise Office-Dokumente, PDFs oder Bilder schützen.

Die Verschlüsselung ist nicht nur innerhalb Ihrer Organisation wirksam, sondern auch außerhalb – beispielsweise wenn Sie ein Dokument an einen Kunden oder Geschäftspartner versenden. Die Verwaltung der Nutzungsrechte ist jederzeit und von überall auf einfache Weise möglich.


In der Vergangenheit steuerte die IT, wer auf welche Daten zugreifen darf. Die Rechte hingen am Speicherort. Mit dieser Technologie liegen die Rechte im Dokument - auf einem USB Stick, in einer eMail oder auf Ihrem Server - und nur die von Ihnen berechtigten Personen dürfen das Dokument verwenden. Das gibt Sicherheit und ein gutes Bauchgefühl!

Peter Schröder
Geschäftsführer, Elanity

Impressum