Top100_1.jpg

Elanity wurde zu den TOP 100-Innovationsführern des deutschen Mittelstands gekürt.

Im festlichen Essener Colosseum-Theater hieß es am Freitagabend unter der Moderation von Ranga Yogeshwar und den Laudatoren Christian Wulff und Linda Zervakis: „…und der Gewinner ist …“

Bei dem zum 24. Mal vergebenen TOP 100-Siegel hat Elanity in einem unabhängigen Auswahlverfahren insbesondere durch sein hervorragendes Innovationsklima überzeugt.

Darüber hinaus besticht Elanity mit seinem kürzlich abgegebenen Leistungs- bzw. Markenversprechen. Damit verspricht Elanity seinen Kunden und Interessenten, sie in jeder Phase der Zusammenarbeit vom Beratungsgespräch, über Angebot, Durchführung bis hin zur Rechnung informiert zu halten „Was – Wann und Wie der nächste Schritt erfolgt“. Bei Verstöße profitieren Sie als Kunde von finanziellen Vorteilen. Mehr unter www.elanity.de/Markenversprechen

 

Zur Begründung der unabhängigen Jury

„Die kollektive Intelligenz unserer Mitarbeiter ist unser wichtigstes Kapital“, erklärt der Geschäftsführer Andreas Waltje das Erfolgsrezept des Unternehmens. Tatsächlich überzeugte der Mittelständler bei TOP 100 insbesondere durch sein hervorragendes Innovationsklima. Die so häufig beschworene „Kultur der offenen Tür“ existiert hier nicht nur auf dem Papier, sondern wird tatsächlich gelebt. Rund drei Viertel der insgesamt gut 30 Beschäftigten bringen regelmäßig Verbesserungsvorschläge ein, die von der Geschäftsleitung gewissenhaft geprüft werden – eine Entscheidung fällt dann oft schon innerhalb weniger Tage.“

 

Um auch weiterhin auf die kreativen Ideen der Belegschaft zählen zu können, investiert Elanity in die Personalentwicklung. Durchschnittlich 18 Weiterbildungstage stehen jedem Mitarbeiter jährlich zur Verfügung. Hinzu kommen monatlich stattfindende Coaching-Gespräche, in denen der Angestellte die Themen setzt. Zusätzlich finden im Quartalsrhythmus anonyme Befragungen zur Zufriedenheit in der Belegschaft statt. Dadurch hat der Mittelständler stets ein Auge auf den Teamzusammenhalt und kann bei Bedarf rechtzeitig gegensteuern. (23.06.2017)

 

Klingt spannend?

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

TOP 100

Der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien und Gastforscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Mit 18 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

unsere Standorte

Unsere IT-Service Angebote sind ausgerichtet auf Unternehmen, Verbände und öffentliche Einrichtungen in Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin mit Standorten in Hamburg, Hannover und Uelzen. In Kooperation mit anderen IT-Dienstleistern aus unserem Systemhaus Verbund können wir unseren IT-Service auch überregional und für große Unternehmen an mehreren Standorten in ganz Deutschland anbieten.